Düsseldorf | Gerresheim Süd verbinden (1.Preis)

Ziel des mit dem 1. Preis ausgezeichneten städtebaulichen Entwurfs war es, eine attraktive und langfristig tragfähige Lösung für das gesamte Umfeld des Bahnhofs Gerresheim-Süd zu finden. Ein integraler Bestandteil war hierbei die Schaffung einer qualitätsvollen barrierefreien Verbindung zwischen den, durch die Verkehrstrassen bislang zerschnittenen, Bereichen südlich und nördlich der Bahngleise unter Vermeidung von Angsträumen. Das Planungskonzept sollte eine optimale Erreichbarkeit und Verknüpfung der einzelnen ÖPNV-Systeme (S-Bahn, Straßenbahn, Bus) ermöglichen. Für das unter Denkmalschutz stehende Bahnhofsgebäude galt es eine nachhaltige Nutzungskonzeption aufzuzeigen.