Karlsruhe-Daxlanden | Quartiersentwicklung

Die VOLKSWOHNUNG GmbH hat eine Planungskonkurrenz für zwei Baufelder mit rund 3,5 ha auf dem Sportplatzareal des FV Daxlanden ausgelobt, an der insgesamt sechs Büros teilnahmen.
Aufgabe der Architekten war es, auf den Flächen zwischen der B36, der Gerhart-Hauptmann-Straße und der August-Dosenbach-Straße ein zeitgemäßes, nachhaltiges Wohnquartier zu entwickeln. Um dem großen Wohnungsbedarf in der Fächerstadt nachzukommen, galt es, ein Gesamtkonzept zu erarbeiten, das eine maximal verträgliche und trotzdem qualitätsvolle, städtebauliche Dichte vorschlägt. Neben kleinen gewerblichen Einheiten und einer Kindergarteneinrichtung stand die Konzeption von Wohngebäuden im Vordergrund, um bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus sollte besonderes Augenmerk auf die öffentlichen, halböffentlichen und privaten Außenräume sowie die Grünflächengestaltung gelegt werden.