Karlsruhe Oberreut | Wohnquartier Östlich Woerisshofferstraße

Im Karlsruher Stadtteil Oberreut entsteht im Bereich der Feldlage seit mehreren Jahren ein neuer Stadtteil. Die VOLKSWOHNUNG GmbH realisiert im Baufeld 3 und 4 insgesamt rund 300 Wohneinheiten. Aufgrund der starken Wohnraumnachfrage in Karlsruhe wurde der bestehende Bebauungsplan um eine Erweiterung östlich der Woerisshofferstraße ergänzt. Das städtebauliche Konzept entwickelte das Büro pesch partner architekten stadtplaner in enger Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt der Stadt Karlsruhe.Aufgrund der südlich gelegenen Güterbahntrasse und direkt angrenzenden Gewerbegebieten wurde das städtebauliche Konzept direkt mit geeigneten Grundrisstypologien verfestigt. Parallel zum Bebauungsplanverfahren erfolgt die architektonische Ausarbeitung.Entlang der Woerisshofferstraße entstehen zwei 4-geschossige Baukörper. Zwei geknickte 5-geschossige Baukörper umfassen gemeinsam mit der südlichen Bebauung an der Woerissfofferstraße, einen großen, grünen Innenhof.Sie erhalten jeweils einen Kopfbau, der die Baukörper gliedert und sie in einen Dialog miteinander bringt. Die Hofsituation ist mit einer Tiefgarage unterbaut. Oberirdische Stellplätze ergänzen das Stellplatzangebot.Alle vier Baukörper reagieren individuell auf die Herausforderungen des Umfelds. Bei der Gestaltung der Grundrisse wurde auf eine gute Belichtung aller Wohnungen
geachtet. Alle Wohnungen verfügen über attraktive Aufenthaltsbereiche im Freien. Die Mietwohnungen werden in einem mittleren Standard ausgebaut. Die geförderten Wohnungen in einem einfachen, gleichwohl wertigen Standard ausgeführt. Um bezahlbaren Wohnraum zu ermöglichen, liegt der Schwerpunkt des Wohnungsangebots auf 2-Zimmer-Wohnungen mit maximal 48 m² Wohnfläche. Für Familien werden 4-Zimmer-Wohnungen mit maximal 90 m² Wohnfläche realisiert.