Neumarkt i. d. OPf. | Historischer Stadtkern | Auszeichnung

Der renommierte Bundeswettbewerb wurde dieses Jahr unter dem Motto ‚Historische Stadtkerne – integriert denken und handeln‘ ausgelobt. Von den mehr als 70 eingereichten Bewerbungen von Städten und Kommunen erhielten 11 Wettbewerbsbeiträge eine Auszeichnung. Darunter befand sich auch das Stadtentwicklungskonzept für die Stadt Neumarkt in der Oberpfalz (Bayern), das vom Planungsbüro pesch partner architekten stadtplaner erarbeitet wurde.
Die Auszeichnung wurde am 27. August 2013 in Quedlinburg im Rahmen des 21. Kongresses Städtebaulicher Denkmalschutz vom Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Herrn Dr. Peter Ramsauer, überreicht.
Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Neumarkt in der Oberpfalz überzeugte die Jury durch seine integrierte, gesamtstädtische Perspektive.