Radevormwald | Quartier am Markt

Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden Entwicklungsmöglichkeiten für einen zentral gelegenen Baublock innerhalb des historischen Zentrums der Stadt Radevormwald gesucht. Kern des städtebaulichen Konzeptes ist die Aufwertung des Freiraums, die Verbesserung des Wohnangebots sowie eine flexible und leicht durchführbare Umnutzung von untergenutzten Bestandsgebäuden. Der Innenhof des Blocks wird begrünt; die rückwärtigen Flächen der Bestandsgebäude werden erweitert und aufgewertet. Im westlichen Bereich des Blocks entstehen vier neue hochwertige Stadthäuser mit großen Gartenflächen. Teilflächen des leer stehenden Lebensmittelmarkts werden zu einer Quartiersgarage für Anwohner und Einzelhändler umgewandelt, am Markt entstehen darüber hinaus Flächen für Gastronomie. Das Konzept wurde durch ein Bewertungsgremium als Grundlage für die weiterführenden städtischen Planungen und zur Umsetzung empfohlen.