Rees | Marktplatz

Das Konzept zur Neugestaltung des Marktplatz der Stadt Rees am Niederrhein, der unter funktionalen und gestalterischen Mängeln leidet, wurde in einem Werkstattverfahren entwickelt. Eigentümer der angrenzenden Grundstücke, Geschäftsinhaber, Marktbetreiber, Werbegemeinschaft, Geschichtsverein, die im Rat vertretenen Fraktionen und weitere interessierte Gruppen entwickelten in drei Arbeitssitzungen gemeinsam mit dem mit der Moderation und der Fachplanung beauftragten Büro pp a|s ein Gestaltungskonzept, das anschließend in einer offenen Bürgerversammlung vorgestellt und in Arbeitsgruppen weiter vertieft wurde. Daraus entwickelte sich eine Planung, die die Interessen der unmittelbar Betroffenen widerspiegelt, die vom Rat der Stadt mit großer Mehrheit getragen wird und die auf breite Akzeptanz in der örtlichen Öffentlichkeit stößt. Mit einem Förderantrag sollen in der Folge die finanziellen Voraussetzungen für eine schrittweise Umsetzung geschaffen werden.