Schwerte | Am Zimmermanns Wäldchen | Deutscher Bauherrenpreis


Am Ortsrand von Schwerte-Holzen entstand das 1998 mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausgezeichnete Wohnquartier für rund 450 Menschen mit einer zukunftsweisenden ökologischen Konzeption. Eine konsequente Süd- und Südwestausrichtung der Hauptwohnräume und Balkone, eine hochwertige Gebäudedämmung, eine automatisch kontrollierte Belüftung und passive Sonnenenergienutzung unterstützen den ökologischen Ansatz und helfen Energie einzusparen. Weitere Aspekte sind die Regenwasserverwendung für die Gartenbewässerung und die Toilettenspülung und die geringe Versiegelung der Boden der Siedlung. Da die Wohnräume in Größe und Zuschnitt funktional nicht festgelegt sind, können auch die Bedürfnisse nicht traditioneller Wohn- und Lebensgemeinschaften berücksichtigt werden.