Soest | Ardey

Das Gebiet „Ardey” ist die primäre Entwicklungsfläche der Stadt Soest. Im Rahmenplan vorgesehen sind vier durch Grünzüge gegliederte Wohnquartiere. Das Augenmerk liegt auf der Verknüpfung zwischen Siedlungsraum und Landschaft. Dichtere Wohnformen gleichen ihre geringere Grundstücksgröße durch Nähe zum Freiraum aus. Die Bauformen reichen von freistehenden Einfamilienhäusern über Ketten-, Doppel- und Reihenhäuser bis hin zu Sonderformen. In jedem Quartier steht mindestens eine Fläche für besondere Wohnformen – beispielsweise betreutes Wohnen, Atriumhäuser, „das wachsende Haus“ oder besondere ökologische Bauformen – zur Verfügung. Die gewünschte soziale Mischung soll durch das Angebot aller Bauformen je Quartier erreicht werden. Für die wohnungsnahe Versorgung der Bewohner werden Handel und Dienstleistungen angesiedelt.