Stadt-Center | Buchveröffentlichung

Der Handel spielt in den Zentren und Nebenzentren europäischer Städte eine große Rolle. Er trägt zur Vitalität und Lebensqualität, aber auch zur städtebaulichen und architektonischen Attraktivität bei. Gebäudevolumen und Introvertiertheit großer Malls werden jedoch als Herausforderung wahrgenommen und daher stets von Diskussionen über die städtebauliche Integration begleitet. Die Studie beschäftigt sich mit dem offenen innerstädtischen Shopping-Center als Weiterentwicklung der Shopping Mall, aber auch als Wiederentdeckung klassischer mischgenutzter Typologien. Dokumentation und Analyse zwölf internationaler Fallbeispielen zeigen: Diese STADT-CENTER sind in der Lage, erfolgreiche Immobilienentwicklung mit hohen Ansprüchen an urbane Stadträume zu verbinden.