Unna | Bahnhofsumfeld

Im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung wurden für das Bahnhofsumfeld der Stadt Unna unterschiedliche Ansätze zur Stadterneuerung gesucht. Die Integration eines Verbrauchermarkts in ein Gesamtkonzept basierend auf hochwertigem innerstädtischen Wohnen wurde dabei zur besonderen Herausforderung. Die Entwicklung des neuen Innenstadtquartiers bezieht wichtige Impulse aus dem zentralen grünen Anger. Seine hohe Attraktivität im Inneren des Quartiers und weiterführende Verknüpfungen zu den Nachbargebieten ergeben ein tragfähiges Gerüst des öffentlichen Raums. Das Konzept verfolgt eine Mischung aus individuellen Wohnformen mit integriertem Freiraum sowie generationsübergreifendem Wohnen auf der Etage. Eine innerstädtische Brache wird dadurch in ein attraktives Wohngebiet mit direkter Anbindung zur Innenstadt verwandelt.