Warendorf │Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Fortschreibung: Das integrierte Stadtentwicklungskonzept „Altstadt Warendorf“ zeigt den inhaltlichen und räumlichen Orientierungsrahmen für die zukünftige Entwicklung der Altstadt Warendorfs unter Berücksichtigung der großen Herausforderungen des demografischen Wandels, des Denkmal- und Klimaschutzes.
Im Mittelpunkt stehen insbesondere die Gestaltung des öffentlichen Raumes und des Emsufers sowie die sanierungsbedürftige überwiegend denkmalgeschützte Bausubstanz des historischen Stadtkerns.
Die Projekte sollen wichtige positive Impulse für die gesamte Altstadtentwicklung geben. Einen konzeptionellen Schwerpunkt bilden die Umgestaltung des Marktes, der Fußgängerzone und die Aufwertung der Altstadtzugänge.
Fachübergreifende Quartiersentwicklungskonzepte werden in enger Kooperation der öffentlichen Hand mit lokalen Akteuren und den Eigentümern / Nutzern für besondere Quartiere erarbeitet. Die betroffenen Bürger erhalten eine verbindliche Basis für ihre Investitionen.