Universitätsstadt Tübingen | Quartiersentwicklung Mühlbachäcker

Einphasiger, nichtoffener, städtebaulicher Wettbewerb

Im Südwesten der Universitätsstadt Tübingen stehen in den kommenden Jahren und im kommenden Jahrzehnt große städtebauliche und infrastrukturelle Entwicklungen. Neben der Entwicklung des 15 ha großen Entwicklungsgebietes Saiben als gemischtes Quartier mit starken Freiraumvernetzungen am Ende des Jahrzehnts sind die Umsetzung der Regional-Stadtbahn, die Realisierung von Radschnellverbindungen ins Umland genauso relevant wie die Stärkung des Sport- und Freizeitbandes entlang des Neckars mit einem neuen Südbad. Eine nachhaltige städtebauliche Weiterentwicklung des ca. 20 ha großen Behörden-Quartiers „Mühlbachäcker“ ist dabei ein zentrales Projekt und von großer Bedeutung für die Gesamtstadt.

Bewerbungsschluss Teilnahmewettbewerb
12. November 2021 um 16.00 Uhr

Die Bewerbungsunterlagen und Anlagen können unter folgendem Downloadlink heruntergeladen werden: www.pesch-partner.de/01_Ausgang/TQM_TNWB_Anlagen.zip

Die Teilnehmer sind vor Ablauf der Bewerbungsfrist dazu verpflichtet die Aktualität der Anlagen und Dokumente selbstständig zu prüfen.

 

 

Auftraggeber

Universitätsstadt Tübingen

Projektdaten

Planungsraum 20 ha

Leistungen

Beauftragung einer städtebaulichen Rahmenplanung