Karlsruhe | Königsberger Straße (Teilbereich West)

Städtebauliche Neuordnung bestehender Strukturen

Die Zeilenbebauung der Waldstadt ist ein typisches Beispiel des sozialen Wohnungsbaus der Nachkriegszeit. Die besondere Lagegunst am Hardtwald hat dazu beigetragen, dass die Siedlung sich bis heute großer Beliebtheit erfreut und qualitativ hochwertig weiterentwickelt werden soll. Ziel unseres Entwurfs war es, den „Genius loci“ der Waldstadt bei der angestrebten qualifizierten Innenentwicklung in der Königsberger Straße aufzugreifen und neu zu interpretieren.

Durch ihre ruhige Winkelform fügen sich die drei neuen Gebäude harmonisch in den Bestand ein. Sie entsprechen in ihrer seriellen Konzeption dem ursprünglichen Siedlungsentwurf und der architektonischen Grundidee von Karl Selg aus den späten fünfziger Jahren. Die Wohnungstypologien legen eine vorgefertigte Holzhybrid -Bauweise nahe. In den Obergeschossen übernehmen vorgefertigte Elemente aus Holz und Beton die statischen Lasten. Untergeschoss und Laubengänge werden aus Beton-Halbfertigteilen errichtet, die Fassaden als Holzständerkonstruktion ebenfalls vorgefertigt. Mit ihrer prägnanten Farbe, den geschlossenen Brüstungen und den Fensterformaten lehnen sich die Fassaden gestalterisch an die Bestandsgebäude an. Aufgrund der hohen Anzahl an Kleinstwohnungen wurde eine Laubengangerschließung gewählt.

Ein Mix aus öffentlichen und privaten Freiflächen vermittelt zwischen der Gebäudeneuplanung und dem Bestand. Lichte Gemeinschaftshöfe laden mit gemeinschaftlichen Spiel- und Aktionsflächen zum Austausch ein. Die Erdgeschosswohnungen sehen südorientierte private Bereiche mit Freisitz vor. Als Auftakt werden an der Königsberger Straße im Westen soziale Nutzungen angeboten.

Die neue Tiefgarage ist so dimensioniert, dass sie weitere Nachverdichtungsoptionen im Bereich der Königsberger Straße zulässt.

Auftraggeber

VOLKSWOHNUNG GmbH Karlsruhe

Projektzeitraum

2019

Planungspartner

helleckes landschaftsarchitektur

Projektdaten

Plangebiet (Realisierungsteil): ca. 12.600 m²

Bruttogrundfläche (Realisierungsteil): 13.250.00 m²

Wohnfläche: ca. 7.000 m²

rund 105 Wohneinheiten

Leistungen

Realisierungswettbewerb mit Ideenteil

Auszeichnungen

Anerkennung