Leutkirch_Wettbewerb_Freiraum_Flussufer_Altstadt_2
Leutkirch_Wettbewerb_Freiraum_Flussufer_Altstadt_3
Leutkirch_Wettbewerb_Freiraum_Flussufer_Altstadt_4
Leutkirch_Wettbewerb_Freiraum_Flussufer_Altstadt_1

Leutkirch | Neugestaltung Stadtkern

Auf dem Weg zu neuen Straßen, Plätzen & Ufern

Die Stadt Leutkirch im Allgäu ist durch ihren lebendigen Altstadtkern geprägt. Dieser wird durch eine Ringstraße und den angrenzenden Fluss Eschach begrenzt. Fokus der Weiterentwicklung des zentralen Altstadtbereichs liegt auf dem respektvollen Umgang mit der historischen Bausubstanz, der Barrierefreiheit und einer Steigerung der Aufenthaltsqualität. Für das Konzept spielt die Klimaanpassung auf Grund der dichten Altstadt und der Hanglage eine besondere Rolle. Sensible Entsiegelung und punktuelle Baumpflanzungen schaffen eine Balance aus historischem Charakter und Resilienz für die Zukunft.

Die Aufwertung des Eschachraums schafft neue Zugänge und Aufenthaltsmöglichkeiten am Wasser und ermöglicht eine ganz neue Qualität in Leutkirch. Die landschaftsarchitektonische Gestaltung wertet den Fluss auch ökologisch auf, mit neuen Flachwasserzonen und Überflutungszonen, welche auch dem Hochwasserschutz dienen.

Zusammen mit RAPP + SCHMID Infrastrukturplanung ist uns ein wertvoller Beitrag für die städtische Diskussion über die weitere Entwicklung der öffentlichen Räume zu grünen Aufenthaltsorten gelungen.

Auftraggeberin

Stadt Leutkirch im Allgäu

Projektzeitraum

2023

Planungspartner

RSI RAPP + SCHMID Infrastrukturplanung

Projektdaten

23.200 qm öffentliche Freiflächen und Straßenräume

Leistungen

Realisierungswettbewerb