Stadt Center | Ein neues Handelsformat für die urbane Mitte

Stadt und Handel

Der Handel – seit jeher eine Leitfunktion der Stadt – trägt wesentlich zur Vitalität und Lebensqualität, aber auch zur städtebaulichen und architektonischen Attraktivität der Zentren und Nebenzentren bei. Seine Gebäude und Räume – Märkte, Markthallen, Arkaden, Passagen und Kaufhäuser – haben Stadtbilder geprägt und sind noch heute alltäglicher Anziehungspunkt für Kunden aus Stadt und Region. Die geschlossene Shopping Mall – ein ursprünglich auf die Gesetzmäßigkeiten amerikanischer Städte zugeschnittener suburbaner Handelstyp – ist nur ein in ökonomischer Hinsicht erfolgreiches Importmodell in der europäischen Stadt – einen Beitrag zum urbanen Raum leistet die Mal nicht.  Gemeinsam mit dem Team von Prof. Wolfgang Christ haben wir Alternativen zur introvertierten Mall untersucht: Das StadtCenter kann zugleich als Weiterentwicklung der Shopping Mall, aber auch als Wiederentdeckung klassischer urbaner Typologien definiert werden.

Gemeinsam mit dem Team von Prof. Wolfgang Christ haben wir in Deutschland, in den Niederlanden und in Großbritannien aktuelle Beispiele für einen Paradigmenwechsel im Verhältnis von Stadt und Center untersucht. In der Untersuchung der zwölf ausgewählten Fallstudien wird sichtbar, welche Bedingungen erfüllt sein müs­sen, damit die urbane Typologie des Stadt-Centers dieses Ziel erreichen kann, und was genau von wem, wie, wann und mit welchen – durchaus eigennützigen – Zielen in eine Projektentwicklung eingebracht werden soll­te.

Die Hinwendung der Center zur Stadt und ihre optimale städtebauliche Integration funktioniert nur mit einer korrespondierenden Haltung der Stadtplanung, die einer urbanen Mitte verpflichtet ist und die Bedingungen eines zeitgemäßen Stadthandels respektiert. Das StadtCenter kann so zugleich als Weiterentwicklung der Shopping Mall, aber auch als Wiederentdeckung klassischer urbaner Typologien definiert werden.

Die Publikation ist erschienen im Verlag Dorothea Rohn: http://www.rohn-verlag.de/76.html

Auftraggeber

mfi management für immobilien AG

Projektpartner

Prof. Wolfgang Christ

Urban Index Institut GmbH

Leistungen

Wissenschaftliche Studie zu „Offenen innerstädtischen Shopping Centern“

Untersuchung nationaler und internatioaler Fallbeispiele