Neuer Stadtraum B14 Stuttgart

Transformationsprozess gestalten – Vernetzt. Klimagerecht. Kooperativ.

Mit der schrittweisen Transformation der B14 steht die in hohem Maße trennende Verkehrsfläche in der Stuttgarter Innenstadt perspektivisch zur Disposition. Das im Rahmen eines internationalen städtebaulichen Wettbewerbs entwickelte Konzept zeigt auf, wie bis 2050 die Rückgewinnung verlorener Stadträume ermöglicht und Freiraumpotenziale für die, durch den Klimawandel besonders betroffene topographisch beengte, dicht besiedelte Stuttgarter Innenstadt gewonnen werden können.

Die Vision für den neuen Stadtraum zielt darauf, den heutigen Verkehrsraum zu einem verbindenden Stadt- und Freiraum weiterzuentwickeln, der in der Lage ist, für die angrenzenden Stadtquartiere neue räumliche Entwicklungsperspektiven mit jeweils eigenständigen, identitätsstarken öffentlichen Räumen und Lagequalitäten zu generieren. Die Transformation umfasst dabei gleichermaßen stadträumliche, mobilitätsbezogene und klimatologische Dimensionen.

Die hochversiegelten Flächen der B14 werden als wertvolle öffentliche Flächenreserve für die notwendige resiliente Stadtentwicklung genutzt. Die für die Klimaanpassung gewonnen Freiflächenpotenziale bieten dabei gleichermaßen Raum für soziale Begegnung und sportliche Aktivität und schaffen für die Quartiere unerlässliche Naherholungsbereiche und schattige Wohlfühlorte in der Stadt. Das Konzept setzt darauf möglichst große zusammenhängende Flächen freizuspielen. Rückgewonnene Verkehrsflächen können so rasch vom Wohnumfeld adaptiert werden. Reallabore bieten Raum für Experimente und sind Teil eines lernenden Systems des sukzessiven Stadtumbaus. Aus den temporären Umsetzungen im Dialog kann gelernt und nachgesteuert werden, ohne die räumliche Vision aus den Augen zu verlieren.

Weiterführende Informationen zu den Ergebnissen des internationalen städtebaulichen Wettbewerbs finden Sie unter: https://www.stuttgart-meine-stadt.de/stadtentwicklung/b14/?tab=2

Auftraggeber

Landeshauptstadt Stuttgart

Projektzeitraum

2020

Planungspartner

R+T Verkehrsplanung GmbH, Darmstadt

bäuerle landschaftsarchitektur + stadtplanung

Projektdaten

Transformation der rd. 4 km langen Innenstadtverkehrsachse

Leistungen

Nichtoffener städtebaulicher Planungswettbewerb

Auszeichnungen

2. Preis städtebaulicher Planungswettbewerb